header

Codes für spezielle Angebote in Online Casinos

In Bezug auf Online-Casinos sind den meisten Spielern Willkommensboni ebenso bekannt wie reguläre Werbeangebote. Doch eine weitere Art, auf die Online-Casinos Werberabatte, kostenloses Guthaben oder die Teilnahme an besonderen Veranstaltungen anbieten, sind so genannte Angebotscodes.

Im Folgenden werden wir einen Blick auf die verschiedenen Aspekte von Angebots- oder Promocodes werfen, damit Sie genau wissen, um was es sich hierbei handelt, wie das Ganze funktioniert und ob es sich für Sie lohnt oder nicht.

Was sind Angebotscodes?

Angebotscodes sind die digitale Version eines Coupons oder Gutscheins. Üblicherweise handelt es sich um eine Nummer oder eine alphanumerische Zeichenfolge, die beim Besuch des Online- oder Mobile-Casinos eingegeben werden kann, um ein bestimmtes Angebot, etwa ein kostenloses Startguthaben oder Freispiele für Ihren Lieblingsautomaten, zu erhalten.

Wie Sie Angebotscodes nutzen

Wie bereits erwähnt gewähren Angebotscodes bei Online- und Mobile-Casinos dem Nutzer in irgendeiner Form Zugang zu einem Bonus, also Freispiele oder Vergünstigungen. Im Normalfall wird Ihnen neben der Option, die jeweils notwendige Einzahlung vorzunehmen, auch die Möglichkeit eröffnet, einen Angebotscode einzugeben. Sie können dann die genauen Details der Einzahlung festlegen und werden dann, nachdem Sie der Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt haben, auch in den Genuss des Boni kommen, der sich hinter dem entsprechenden Code verbirgt.

Ein Beispiel: ein Online-Casino stellt einen Angebotscode in Aussicht, der Ihnen 20 Freispiele schenkt, wenn Ihre nächste Einzahlung mindestens 20 Euro beträgt. Wenn Sie dann den entsprechenden Betrag einzahlen, erhalten Sie 20 Spiele an einem bestimmten Automaten, ohne dass für Sie zusätzliche Kosten entstehen. Auf ganz ähnliche Weise funktionieren auch Codes für Freiguthaben oder Einzahlungsboni.

Hierbei darf nicht unerwähnt bleiben, dass Angebotscodes, ähnlich wie Gutscheine und Coupons, zumeist ein bestimmtes Verfallsdatum haben und nach Ablauf dieses Datums nutzlos werden. Achten Sie daher stets auf das Ausgabe- und Ablaufdatum, damit Sie die Vorteile des Codes rechtzeitig nutzen und Ihnen das Angebot am Ende nicht entgeht.

Jetzt Karate Pig spielen, mit 2 Bonusspielen.

Weshalb bieten Online-Casinos so etwas an?

Genauso wie Bonusangebote sind Angebotscodes im Wesentlichen ein Deal, von dem beide Seiten profitieren. Die Codes ermöglichen es Mobile- und Online-Casinos zum einen, neue Kunden für Ihr Angebot zu interessieren, zum anderen können Stammkunden für Ihre Treue belohnt werden.

Mancher, der im Allgemeinen nicht bei einem Online-Casino spielen würde, entscheidet sich vielleicht anders, wenn er merkt, dass er umgehend etwas im Austausch erhält. Etwaige Bedenken in diesem Zusammenhang werden also im Idealfall zerstreut und Interessenten können schnell selbst mit eigenen Augen erfahren, wie viel Spaß Onlineglücksspiele machen können. Das Casino wiederum gewinnt einen neuen Spieler und steigert so seinen Umsatz.

In anderen Fällen können Angebotscodes auch dazu dienen, Spieler von konkurrierenden Casinos abzuwerben. Auf diesem Wege können Konkurrenten Marktanteile abgenommen werden und die Spielerzahl wird, wie bereits erwähnt, vergrößert, wodurch das Casino mehr Gewinne erzielt.

Die Ausgabe von Angebotscodes fungiert auch als Marktforschungsmethode für Casinos und hilft diesen, Informationen über die Preissensibilität bestimmter Märkte zu erhalten oder Kundenstatistiken über Geschlecht, Alter oder Aufenthaltsort zu erstellen. Dadurch helfen diese Daten auch dabei, das Onlineangebot anzupassen und herauszufinden, welches Produkt an welchem Standort auf welche Resonanz stößt. Diese Informationen helfen dem Casino dann dabei, ihre Angebote noch genauer auf die Anforderungen und Bedürfnisse des jeweiligen Marktes zuzuschneiden.

Arten von Angebotscodes

Im Allgemeinen werden Sie auf drei unterschiedliche Typen von Online-Casino-Angebotscodes treffen, als da wären:

1. Öffentliche Codes

Diese Codes sind der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich und werden weithin auf Casino-Review-Seiten besprochen. Sie können von jedem benutzt werden, der sie findet und sind grundsätzlich auch übertragbar, solange die sonstigen Bedingungen des Codes erfüllt werden.

2. Privatcodes

Private Codes richten sich prinzipiell nur an bestimmte Spieler oder eine ganz bestimmte Personengruppe. Dies machen die Casinos zumeist mit einer entsprechenden Klausel deutlich, in welcher dem Spieler mittgeteilt wird, dass er zu ebendiesem ausgewählten Adressatenkreis gehört. Dies bedeutet auch, dass eben nur ein bestimmter bzw. bestimmte Spieler diesen Code nutzen können. Beispiel: Sie haben einen Code, der sich exklusiv an britische Spieler richtet. Wenn Sie außerhalb von Großbritannien wohnhaft sind und dennoch versuchen, den Code zu nutzen, wird er für Sie ungültig sein.

3. Beschränkte Codes

Diese Codes sind speziell für eine bestimmte Person angefertigt (z. B. einen High Roller, den das Casino belohnen und zum Weiterspiel motivieren möchte). Sofern irgendein anderer als der bestimmte Spieler den Code zu benutzen versucht, wird das Casino ihm dies verweigern. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Code beispielsweise rein vom Ablaufdatum her noch gültig sein sollte, da diese Art Code nicht übertragbar ist.

Beschränkte Codes werden meist im Rahmen von Kundentreueprogrammen von den Casinos verwendet. Oftmals stehen hierbei Kunden im Fokus, die für eine längere Zeit nicht gespielt haben. Das Casino möchte auf diesem Wege wieder die Aufmerksamkeit bzw. das Interesse des Spielers erregen oder ‐ falls der Spieler viel gespielt hat ‐ ihm in Form einer netten Belohnung für seine Kundentreue danken.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Genau wie andere Bonus- oder Werbeangebote unterliegen auch Angebotscodes bestimmten Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie z. B. eines bestimmten Mindestbetrags bei der Einzahlung. In den Fällen, in denen Ihnen ein Einzahlungsbonus bei Benutzung eines bestimmten Codes angeboten wird, sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zumeist dem Spielvertrag und der Auszahlung beigefügt.

Inwiefern es sich lohnt, einen Angebotscode zu benutzen, hängt von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab. Lesen Sie diese daher stets genau durch und stellen Sie sicher, dass sie die Bedingungen verstanden haben, bevor Sie auf das Angebot eingehen.

Wie Sie gesehen haben, sind Angebotscodes lediglich eine weitere Methode, mit der das Casino seine Attraktivität gegenüber Spielern erhöhen und diese im Gegenzug belohnen möchte. Insofern ist es wie bei jedem anderen Werbe- oder Bonusangebot.